Halong Bucht Reiseführer

Hohe Kalksteinsäulen und kleine vom üppigen Wald gekrönte Inseln steigen aus dem smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin, was das übliches Bild von dem vietnamesischen Naturwunder, Halong-Bucht, schafft. 1994 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt, ist ihre spektakuläre Streuung von Inseln mit verstreuten Grotten eine Vision der himmlischen Schönheit, und wenig überraschend ein nicht-zu-verpassendes Ziel auf jeder Reise nach Vietnam.

Ursprung des Namens 
Halong Bucht bedeutet „Bucht des untertauchenden Drachen“ im Gegensatz zu Thang Long – aufsteigender Drache (dem alten Namen von Hanoi). Vor dem 19. Jahrhundert wurde dieser Name in den alten Dokumenten Vietnams nicht gefunden. Beim Erwähnen von der heitigen Halong-Bucht nannte man sie oft Giao Chau Meer, Luc Chau, Luc Thuy, Van Don, Hai Dong, An Bang... Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts erschien der Name „Halong“ erst auf der französischen Meereskarte über den Golf von Tonkin.
So seit wann und woher kommt der Name „Halong“? Seit vielen Jahren überliefert man noch eine Legende über die Geburt des Namens von dieser Bucht. Es war einmal ein weiblicher Drache mit seinem Nachwuchs, die aus dem Himmel den Vietnamesen bei der Bekämpfung gegen fremde Eindringlinge halfen. Als der Feind mit den Booten angriff, flogen die Drachen auf die Erde und erbrachen zahlreiche Perlen, die sich danach in mehrere hohe Felseninseln sowie Inselchen verwandelten. Diese verbanden sich, bildeten eine stabile Mauer und blockierten die Angreifer. Plötzlich gesperrt, krachten die Boote auf die Felswand oder stießen miteinander zusammen und brachen in Stücke.
Die Drachenfamilie kehrte zum Himmel nicht zurück, sonst beschlossen sie wegen des starken Eindrucks von der friedlichen Landschaft der Erde, hier zu leben. Den Ort, wo sich die Drachenmutter befand, nennt man „Halong“ und „Bai Tu Long“ für den der kleinen Drachen. 

Klima, Wetter und beste Reisezeit
Das Wetter von Halong ist typisch für Küstenklima, das zwei hauptsächliche Jahreszeiten hat. Von April bis September ist das Wetter oft heiß und feucht, während es von Oktober bis März trocken mit einigen ziemlich kalten Monaten.
Die durchschnittlich Temperatur von Halong Bucht ist 23,7 Grad Celsius, welche im Sommer bis zu 38 Grad Celsius erreichen kann. Die sommerliche Hitze kann dank der Lage inmitten von Bergen und Grotten reduziert werden. Andererseits beträgt die Temperatur im Winter im Durchschnitt 13,7 Grad Celsius und am niedrigsten möglicherweise bis zu 5 Grad Celsius. Deshalb finden manche Touristen ein bisschen schwer, im Januar zur Halong-Bucht zu reisen, da das Wetter schneidend kalt sein kann. 
Aufgrund der einzigartigen geologischen und topografischen Merkmale verfügt Halong über zwei Arten von Monsun, nämlich Nordostmonsun im Winter und Südwestmonsun im Sommer. Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit ist 2,8m/s und der Südwestmonsun der stärkste mit seiner Geschwindigkeit von bis zu 45m/s. Anreise zur Halong-Bucht
Touristen können jederzeit des Jahres Halong Bucht besuchen, aber die beste Zeit für eine Kreuzfahrt hier sollte von Oktober bis April des folgenden Jahres sein (obwohl es kalt und ein bisschen wolkig sein könnte, was in einigen Wintermonaten wie Dezember, Januar und Februar die Sicht begrenzt. Während der Sommermonate (zwischen Mai und September) ist die Temperatur hoch. Stürme kommen eher in der Regenzeit im Spätsommer und Frühherbst auf.
  • Feb. bis Apr.: Durchschnittstemperatur 170C - Nebel und Nieselregen.
  • Mai bis Juli: Durchschnittstemperatur 280C - blauer Himmel mit manchman Regen.
  • Aug. bis Okt.: Durchschnittstemperatur 250C - teilweise bewölkt, windig und mit hoher Möglichkeit von Stürmen.
  • Nov. bis Dez.: Durchschnitttemperatur 140C - wölkig, kalt und regnerisch.
Kulinarisches Erlebnis in Halong-Bucht Neben der spektakulären Naturkulisse ist Halong auch für seine vielfältige kulturelle Küche mit mehreren köstlichen Gerichten aus Meeresfrüchten bekannt. Viele Spezilitäten von Halong werden berühmte Marken wie Cha muc Halong (gedippte Tintenfische Halong),...
Sehenswürdigkeiten in der Halong-Bucht Die faszinierenden Felsformationen sowie über 2000 malerischen Inseln der Halong-Bucht ziehen stets jeden Besucher in ihren Bahn. Lassen Sie sich vom Flair der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Bucht verzaubern, die wir Ihnen gerne empfehlen würden.
Reiseziele von Halong Bucht Als eins der wichtigsten Highlights auf einer Vietnamreise zeichnet sich Halong-Bucht durch ihre atemberaubenden Landschaften aus. Mit vielen Buchten, Inseln und Stränden bietet die herrliche Bucht eine Anzahl von interessanten Reisezielen zu Besuch.
Halong Bucht: Transfer und Besuch Halong-Bucht befindet sich 180km von Hanoi entfernt. Für den Transfer in diese Bucht gibt es eine große Zahl von inländsichen Verbindungen, vor allem zu den Häfen von Halong Stadt und Hai Phong.
Rufen Sie uns an unter
+84 24 3747 5876

Referenzen